Lackierkabinen PL (LKW) und GV (Großvolumen)

  

Prinzip vertikale ausgeglichene Überdruckbelüftung mit Heizung.


 

Standard- und Sondermaße

  • Möglichkeit nach Zone aufgeteilter oder Gesamt-Belüftung
  • Kabinenumschließung unterteilbar in 2 nach Versionen und Tätigkeit anpassbare Module
  • Modularer Einbau der Maschinen
  • Energien Heizöl/Gas mit spezifischen Verfahren
  • Automatisierung der Funktionen durch SPS

 

Hauptoptionen


  • Hebebühnen zur Behandlung der seitlichen oberen Bereiche der Fahrzeuge
  • Belüftete Arbeitsgrube zum Behandeln der Fahrgestelle

 

Einhaltung von Vorschriften


  • EN 13355 + A1 „Kombinierte Spritz- und Trockenkabinen“, Ausgabe 05/2009
  • Maschinenrichtlinie 2006/42/EG je nach Material
  • Richtlinie über Anstrichmittel 2004/42/EG, ändert und ersetzt die Richtlinie 1999/13/EG vom 11. März 1999 (Begrenzung der Emissionen von Lösungsmitteln), anwendbar am 1. Januar 2007

logo pdf

  Prospekt

 

Lackierkabine_OMIA (1) Lackierkabine_OMIA (2) Lackierkabine_OMIA (3) Lackierkabine_OMIA (4) Lackierkabine_OMIA (5) Lackierkabine_OMIA (6a) Lackierkabine_OMIA (7) Lackierkabine_OMIA (8)